Charaktertransfer - Übersicht und Einschränkungen

Aktualisiert: vor 1 Tag
Artikel-ID: 83440
Relevante Artikel:

Bekannte Probleme

  • Was kostet ein Charaktertransfer?
  • Was geschieht mit Quests, Gegenständen, Erfolgen und Sammlungen bei einem Charaktertransfer?
  • Wie kann ich einen Charakter transferieren? Ist es möglich, Charaktere auf andere Accounts zu transferieren?
  • Ich möchte meinen Charakter von den WoW-Hauptrealms nach Classic transferieren, aber das Spiel lässt mich nicht.

Der Charaktertransfer ist ein kostenpflichtiger Dienst. Informationen über kostenlose Transfers sind im Artikel zu Vorraussetzungen und Einschränkungen für kostenlose Charaktertransfers zu finden.

Ein Charaktertransfer in World of Warcraft kann über den Shop im Spiel erworben werden, der von allen Realms aus zugänglich ist. Wenn du dich in einer Warteschlange befindest, da dein Realm voll ist, kannst du die Warteschlange verlassen und den Shop von einem anderen Realm aus verwenden.

Beachte dabei bitte, dass ein Transfer bis zu 24 Stunden in Anspruch nehmen kann und ein vorzeitiger Login des Charakters dazu führen kann, dass der Transfer fehlschlägt. Um einen Charakter in so einem Fall wieder freizuschalten, kontaktiere uns bitte.

Der Dienst hat einige Einschränkungen, auf die im folgenden näher eingegangen wird.

Mit einem Charaktertransfer können Charaktere zu anderen Realms, anderen World of Warcraft-Accounts oder zwischen Battle.net-Accounts transferiert werden. Transfers zu einem anderen Battle.net-Account sind nur dann möglich, wenn beide Accounts auf den gleichen Inhaber registriert wurden, ein Transfer zu einer anderen Person ist also nicht möglich.

Ein Transfer von Charakteren zwischen Modern WoW, WoW Classic und Burning Crusade Classic ist nicht möglich.

Einschränkungen

Keine dieser Einschränkungen kann durch den Kundendienst umgangen werden.

Einschränkungen für Charaktere

Bitte beachte zusätzlich die Einschränkungen für Fraktionswechsel, falls gleichzeitig die Fraktion geändert werden soll.

  • Ein Charakter kann nicht transferieren, wenn eine Belohnung in der Großen Schatzkammer wartet.
  • Ein Charakter kann nur einmal alle 72 Stunden auf einen anderen Realm transferiert werden. Der Transfer auf einen anderen Account hingegen schließt den Charakter für einen Zeitraum von 30 Tagen von Account- und Realmtransfers aus.
  • Der Charakter darf innerhalb der letzten 72 Stunden keine Charakteraufwertung durchgeführt haben.
  • Der Charakter muss mindestens Level 10 sein. Dämonenjäger müssen die Questreihe ihres Startgebiets abgeschlossen haben.
  • Der Charakter darf keine laufende Auktion mehr haben.
  • Der Charakter darf keine Erbstücke im Inventar oder angelegt haben.
  • Der Charakter darf keine Briefe mehr im Briefkasten haben.
  • Der Charakter darf keine WoW-Marke haben.
  • Der Charakter darf keine Kampfhaustiere im Käfig haben.
  • Darüber hinaus treffen auf alle Charaktere die folgenden Goldlimits zu:
    CharacterstufeGoldobergrenze
    10-3910.000g
    40-49250.000g
    50+1.000.000g
  • Charaktere, welche die Gildenleitung innehaben, können nicht transferiert werden. Du kannst die Gildenleitung entweder einem anderen Charakter übertragen oder einen Gildenleitertransfer kaufen.
  • Charaktere der Klassenprobe lassen sich nicht transferieren.
  • Charaktere mit einem nicht abgeschlossenen Charakterdienst können nicht transferiert werden.

Einschränkungen für Accounts

  • Charaktere können nicht auf oder von einer Starter-Edition transferiert werden.
  • Transfers zwischen gebannten, suspendierten oder geschlossenen Accounts sind nicht möglich.
  • Transfers zu Accounts mit einer niedrigeren Erweiterung als der des Quell-Account sind nicht möglich.
  • Besitzt du WoW Accounts in zwei unterschiedlichen Regionen hat, so ist ein Charaktertransfer zwischen beiden nicht möglich.

Auswirkungen eines Transfers

  • Schlachtzug-IDs werden mit dem Charakter transferiert. Mythische Schlachtzüge, die vor dem Transfer gestartet wurden, können nicht mehr fortgeführt werden.
  • Wenn dein Charakternamen auf dem Zielrealm vergeben ist, kann dieser kostenfrei geändert werden. Dies trifft auch zu, wenn der Charakter zu einem anderen Account transferiert wird, jedoch auf dem Realm verbleibt.
  • Bitte überprüfe, ob Gegenstände wiederhergestellt werden müssen, da Informationen über gelöschte Gegenstände nicht transferiert werden.
  • Charaktere, die innerhalb der letzten 60 Tage transferiert wurden, sind nicht für "Erster des Realms"-Erfolge qualifiziert.

Bei einem Transfer zu einem anderen WoW-Account

  • Der Name des Charakters kann in den nächsten 30 Tagen nicht geändert werden

Bei einem Transfer zu einem anderen Battle.net Account gelten folgende Beschränkungen:

  • Der Name des Charakters kann in den nächsten 90 Tagen nicht geändert werden
  • Einige oder alle Einstellungen für das Interface werden zurückgesetzt.
  • Die Freundes- und Ignoreliste im Spiel wird möglicherweise zurückgesetzt.
  • Accountweite Errungenschaften
    • Accountweite Erfolge werden nicht übertragen. Nur Erfolge, die charakterspezifisch sind, werden möglicherweise transferiert.
    • Die accountweiten Errungenschaften werden nicht auf den neuen Account übertragen. Wenn Du beispielsweise Battle For Azeroth Essenzen, Fortschritt in Torghast, bzw. den Gewundenen Korridoren oder legendäre Shadowlands Rezepte auf dem Hauptaccount freigeschaltet hast, so musst Du sie auf dem neuen Account erneut freischalten.
    • Pfadfinder-Erfolg:
      • Wenn der transferierte Charakter den Erfolg "Pfadfinder" abgeschlossen hat, wird dieser die damit verbundenen Fähigkeiten und Flugfertigkeit behalten, sie jedoch nicht für andere Charaktere auf dem neuen Account freischalten
      • Wenn der transferierte Charakter den Erfolg noch nicht komplett aber bereits teilweise abgeschlossen hat, wird dieser Fortschritt nicht transferiert und kann auf dem neuen Account mit diesem Charakter nicht wiederaufgenommen werden.
      • Pfadfinder-Fortschritte von anderen Charakteren im Quellaccount werden nicht transferiert
    • Jegliche Gegenstände in der Sammlung werden voraussichtlich nicht transferiert, und etwaige durch den Vorgang verlorengehende Gegenstände können vom Kundendienst nicht wiederhergestellt werden.
  • PvP Fortschritt
    • Das Ehrelevel wird nicht übertragen
    • Die Arenawertung kann sich ändern und sich auf Belohnungen am Ende der Saison auswirken. Wir raten dazu, einen Transfer erst nach Erhalt der Belohnungen durchzuführen.

Der Charaktertransfer ermöglicht nur den Transfer zu einem anderen Classic Era-Realm. Es ist nicht möglich, einen Charakter in WoW Classic auf einen anderen WoW-Account oder Battle.net-Account zu verschieben.

Ein Transfer von Charakteren zwischen Modern WoW, WoW Classic und Burning Crusade Classic ist nicht möglich.

Einschränkungen

Keine dieser Einschränkungen kann durch den Kundendienst umgangen werden.

Einschränkungen für Charaktere und Realms

  • Ein Charakter kann nur aller 90 Tage transferiert werden.
  • Das Mindestlevel ist 10.
  • Ein Charakter mit aktiven Auktionen kann nicht transferiert werden.
  • Ein Charakter mit Post im Briefkasten kann nicht transferiert werden.
  • Ein Transfer zu einem anderen World of Warcraft-Account ist nicht möglich.
  • Das Goldlimit für das entsprechende Level kann nicht überschritten werden:
    CharakterstufeGoldobergrenze
    10-30100g
    31-50500g
    51-605.000g

Einschränkungen für Realms

  • Ein Transfer von einem PvE-Realm zu einem PvP-Realms ist nicht möglich.
  • Ein Transfer zu einem PvP-Realm, wo bereits ein Charakter der gegnerischen Fraktion vorhanden ist, ist nicht möglich.
  • Ein Transfer in eine andere Region ist nicht möglich.
  • Das Charakterlimit des Zielrealms kann nicht überschritten werden.

Auswirkungen eines Transfers

  • Schlachtzugs-IDs werden mit transferiert.
  • Der PvP-Rang wird übertragen, jedoch werden Siege die zwischen dem wöchentlichen Reset und dem Zeitpunkt des Transfers errungen wurden, nicht übertragen. Es ist daher ratsam, erst 24 Stunden nach einer wöchentlichen Rücksetzung zu transferieren.
  • Wenn dein Charakternamen auf dem Zielrealm vergeben ist, kann dieser kostenfrei geändert werden.
  • Bitte überprüfe, ob Gegenstände wiederhergestellt werden müssen, da Informationen über gelöschte Gegenstände nicht transferiert werden.

Der Charaktertransfer ermöglicht nur den Transfer zu einem anderen Realm von Burning Crusade Classic. Es ist nicht möglich, einen Charakter in Burning Crusade Classic auf einen anderen WoW-Account oder Battle.net-Account zu verschieben.

Ein Transfer von Charakteren zwischen Modern WoW, WoW Classic und Burning Crusade Classic ist nicht möglich.

Einschränkungen

Keine dieser Einschränkungen kann durch den Kundendienst umgangen werden.

Einschränkungen für Charaktere und Realms

  • Ein Charakter kann nur aller 90 Tage transferiert werden.
  • Der Charakter darf innerhalb der letzten 72 Stunden keine Charakteraufwertung durchgeführt haben.
  • Das Mindestlevel ist 10.
  • Ein Charakter mit aktiven Auktionen kann nicht transferiert werden.
  • Ein Charakter mit Post im Briefkasten kann nicht transferiert werden.
  • Ein Charakter, der Anführer eines Arenateams ist, kann nicht transferiert werden.
  • Ein Transfer zu einem anderen World of Warcraft-Account ist nicht möglich.
  • Das Goldlimit für das entsprechende Level kann nicht überschritten werden:
    CharakterstufeGoldobergrenze
    10-30100g
    31-50500g
    51-705.000g

Einschränkungen für Realms

  • Ein Transfer von einem PvE-Realm zu einem PvP-Realms ist nicht möglich.
  • Ein Transfer zu einem PvP-Realm, wo bereits ein Charakter der gegnerischen Fraktion vorhanden ist, ist nicht möglich.
  • Ein Transfer in eine andere Region ist nicht möglich.
  • Das Charakterlimit des Zielrealms kann nicht überschritten werden.

Auswirkungen eines Transfers

  • Schlachtzugs-IDs werden mit transferiert.
  • Wenn dein Charakternamen auf dem Zielrealm vergeben ist, kann dieser kostenfrei geändert werden.
  • Bitte überprüfe, ob Gegenstände wiederhergestellt werden müssen, da Informationen über gelöschte Gegenstände nicht transferiert werden.
  • Die Arenawertung kann sich ändern und sich auf Belohnungen am Ende der Saison auswirken. Wir raten dazu, einen Transfer erst nach Erhalt der Belohnungen durchzuführen.