Ungewollter Einkauf durch Freund oder Familienmitlgied

Aktualisiert: vor 3 Monaten
Artikel-ID: 56162
Relevante Artikel:

Bekannte Probleme

  • Mein Kind hat einen von mir unerwünschten Einkauf getätigt
  • Ein Freund hat ohne Erlaubnis meine Kreditkarte genutzt
  • Auf meinem Kontoauszug sind mir unbekannte Zahlungen an Blizzard verzeichnet
  • Blizzard bucht die Zahlung für mein Abonnement doppelt ab

Bei unautorisierten Einkäufen durch Freunde oder Familienmitglieder raten wir dazu, das Gamemaster-Team oder deine Bank zu kontaktieren.

Wir können nur in Fällen helfen, bei denen die Zahlungsmethode auf dem Account gespeichert wurde, die Zahlung also z. B. per Kreditkarte, PayPal oder Blizzard-Guthaben getätigt wurde. Solltest du die Bestellnummer oder den Account, für den der Einkauf getätigt wurde, nicht wissen, raten wir zu einem Live-Kontakt.

Solltest du Bedenken bezüglich deiner Kreditkarte haben, empfehlen wir, die ausstellende Bank oder Kreditkartenfirma direkt zu kontaktieren, um Hilfe bei der Sicherung deiner Zahlungsinformationen zu erhalten.

Hinweis: Solltest deine Bank oder die Kreditkartenfirma auf deine Anfrage hin die Bestellung bereits erstattet oder zurückgebucht haben, wird unser Kundendienst nicht in der Lage sein, weitere Hilfe zu bieten. Unsere Gamemaster werden stattdessen für weitere Informationen bezüglich der Rückführung deines Geldes direkt die Bank oder das Kreditinstitut zu kontaktieren.