Setzen Sie die Benutzeroberfläche auf die Standardeinstellungen zurück, um eventuelle Probleme mit dem Spiel zu lösen.

  1. Schließen Sie World of Warcraft vollständig.
  2. Deinstallieren Sie alle Add-on-Manager, um sicherzustellen, dass diese Ihre entfernten Add-ons nicht wieder hinzufügen.
  3. Klicken Sie in der Blizzard Battle.net Desktop App auf „Optionen und wählen Sie im „Explorer anzeigen“ (Windows®) oder „Im Finder anzeigen“ (macOS®).
  4. Öffnen Sie den World of Warcraft®-Ordner.
  5. Öffnen Sie den _retail_-Ordner.
  6. Benennen Sie die Ordner „Cache“, „Interface“ und „WTF“ in „CacheOld“, „InterfaceOld“ und „WTFOld“ um.
  7. Starten Sie World of Warcraft neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Wenn Sie Windows verwenden und weiterhin auf Probleme stoßen, führen Sie die folgenden Schritte durch, um im Ordner „Virtual Store“ bestimmte Dateien zu löschen. Hinweis: Dieses Verzeichnis existiert eventuell nicht auf Ihrem System. Falls es sich nicht darauf befindet, erhalten Sie eine Windows-Fehlermeldung. Sie können die folgenden Schritte dann ignorieren.

  1. Konfigurieren Sie Windows so, dass versteckte Dateien und Ordner angezeigt werden.
  2. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + R und kopieren Sie die folgende Zeile in das Suchfenster: %localappdata%\VirtualStore\Program Files\World of Warcraft\
  3. Klicken Sie auf OK
  4. Löschen Sie die Ordner Cache, Interface und WTF, schließen Sie den Windows-Explorer und starten Sie den Computer neu.