Setze die Benutzeroberfläche auf die Standardeinstellungen zurück, um Probleme bei der Darstellung oder dem Interface im Spiel zu lösen.

  1. Schließe zuerst World of Warcraft vollständig.
  2. Deinstalliere alle Add-on-Manager, um sicherzustellen, dass diese entfernte Add-ons nicht wieder hinzufügen.
  3. Klicke in der Blizzard Battle.net Desktop App auf „Optionen" und wähle dort im „Explorer anzeigen“ (Windows®) oder „Im Finder anzeigen“ (macOS®).
  4. Öffne den World of Warcraft®-Ordner.
  5. Wechsle in den _retail_-Ordner.
  6. Benenne die Ordner „Cache“, „Interface“ und „WTF“ in „CacheOld“, „InterfaceOld“ und „WTFOld“ um.
  7. Starte World of Warcraft neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Wenn du Windows verwendest und weiterhin Probleme auftauchen, befolge diese Schritte, um im Ordner „Virtual Store“ zu World of Warcraft gehörende Dateien zu löschen.
Hinweis: Dieses Verzeichnis existiert eventuell nicht auf allen Systemen. Falls es sich nicht darauf befindet, erhalten Sie eine Windows-Fehlermeldung. Die folgenden Schritte können dann ausgelassen werden.

  1. Konfiguriere Windows so, dass versteckte Dateien und Ordner angezeigt werden.
  2. Drücke die Tastenkombination Windows-Taste + R und kopiere die folgende Zeile in das Suchfenster: %localappdata%\VirtualStore\Program Files\World of Warcraft\
  3. Klicke auf OK
  4. Lösche dort die Ordner Cache, Interface und WTF und starte den Computer neu.